#
Zurück

Ernest Berr 1912 - 1945 Bearbeiten

Geboren 15.9.1912 in Toul
Gestorben 4.4.1945 in Gusen

Biografie

Louis Ernest Berr wurde am 15. September 1912 in Toul geboren und diente im Zweiten Weltkrieg in der Französischen Armee. Er war mit der Argentinierin Lea verheiratet und hatte mit ihr den 1942 geborenen Sohn Alain. Die Familie lebte in Nancy, im von den Deutschen besetzten Teil Frankreichs. Alle drei wurden am 28. Februar 1944 von der Gestapo verhaftet, in Écrouves interniert und am 1. April 1944 nach Drancy verlegt. Von dort wurden sie am 13. April 1944 mit dem Transport Nummer 71 nach Auschwitz deportiert. Lea und Alain wurden sofort nach ihrer Ankunft vergast und Louis wurde zur Zwangsarbeit selektiert. Er kam als Zwangsarbeiter in das Lager Sosnowice. Später wurde er nach Mauthausen verlegt, wo er die Nummer 25.202 erhielt. Danach kam er nach Gusen, wo er am 4. April 1945 verstarb.


Marcia Ras

Mehr Infos:

Yad Vashem: Ernest Louis Berr

Dateien

Informationen zur Person senden...

Weitere Informationen zur Person hinzufügen...